Mittwoch, 26. September 2012

Wok

Genauso wie bei dem Milchreis, klingt das Gericht einfach, aber ich habe auch lange gebraucht , bis ich das Rezept so optimiert habe wie ich es gut finde. Jetzt dient es als Grundlage für viele Essen, denn es ist super zu variieren. Man kann verschiedene Fleischsorten verwenden, das Gemüse austauschen, und verschiedenen würzen. Dazu gib es entweder Reis oder Couscous, aus einem 5 kg Sack, den wir aus Frankreich mitgebracht haben und um einiges besser schmeckt als den Couscous, den man hier bekommt.




Zutaten:
500 g Fleisch (Huhn, Rind, Schwein)
Gemüse (Karotten, Paprika, Frühlingszwiebeln oder was man sonst im Kühlschrank findet)
Olivenöl
Kokosöl
Wasser
Salz, Pfeffer, Cumin, Koriander

Als erstes das Gemüse vorbereiten, in Julianes schneiden und jedes Gemüse in ein extra Schüsselchen geben. Das Fleisch schnetzeln. Das Olivenöl im Wok erhitzen. Das erste Gemüse anbraten, zur Seite schieben, das nächste anbraten, zur Seite schieben, mischen und so fort. Etwas Wasser dazugeben und kurz (1-2 min) schmoren. Das Gemüse aus dem Wok holen. Kokosöl erhitzen, das Fleisch anbraten, gleich salzen, später die anderen Gewürze dazugeben. Wieder das Gemüse untermischen und schon fertig zum Servieren.