Mittwoch, 27. Mai 2009

Spargel-mediterran mit bayerischem Kartoffelsalat

Nachdem wir ein paar Tage in Spanien waren und gutes Essen aus Abuelas Kueche genossen haben, wie Puchero, Tortilla, Lenguado und vieles mehr, gab es heute schon wieder Spargel. Diesmal ganz einfach gekocht und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und geriebenen Käse angerichtet. Und da wir gerade aus Spanien kamen, habe ich einen schoen gereiften Manchego Kaese benutzt. Dazu gab es Kartoffelsalat, nach dem Rezept aus dem Bayerischen Kochbuch, aus dem schon meine Oma gekocht hat.

 Tipps: -Die Kartoffeln muessen unbedingt noch heiss mit heisser Gemüsebruehe uebergossen werden, denn kalt nehmen die Kartoffeln die Flüssigkeit nicht mehr auf und bleiben hart




Bayerischer Kartoffelsalat

Zutaten:
1 kg festkochende Kartoffeln
1 gekochtes Ei
1 mittelgrosse Zwiebel
3 Essiggurken
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Essig
Salz, Pfeffer
Joghurt
Mayonnaise

Die Kartoffeln im Schnellkochtopf kochen. Währenddessen das Ei, die Zwiebel und die Essiggurken ganz klein schneiden und die heisse Gemüsebrühe mit Essig, Salz und Pfeffer mischen. Die Kartoffeln noch heiss schälen und in Scheiben schneiden, mit Ei, Zwiebel und Essiggurken mischen und mit der heissen Gemuesebruehe uebergiessen, gut mischen und ziehen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Joghurt und Mayonnaise verfeinern.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

diese kombination ist aussergewoehnlich ;-) aber sie gefaellt mir.

karine hat gesagt…

ungewoehnliche kombination ;-) gefaellt mir aber sehr